Zyklen der Erneuerung

Wie du der Veränderung leicht und freudig die Türe öffnest

Viele Menschen spüren aktuell, dass sie das, was sie schon immer tun, nicht mehr zufrieden stellt. Andere merken, dass da noch viel mehr ist, was nach Lebendigkeit ruft. Einige sehnen sich nach Veränderung, andere wollen Stabilität, Frieden, einfach glücklich sein.

Ob beruflich, in Beziehungen, in Bezug auf die eigene Gesundheit oder sogar die gesellschaftliche Zukunft – wir suchen nach Wegen und Perspektiven, die uns mehr Tiefe, mehr Echtheit, Erfülltheit, Sinn, Freude oder Leichtigkeit schenken.

Doch, wie kommen wir dahin? Wie empfangen wir das Neue oder das Neu-Werden einfach und leicht in unserem Leben?

Erinnere dich! Entzünde das Feuer in dir.

Denn so verlockend die Idee auch scheint, dass sich der andere, der Chef, die Politik, die Voraussetzungen ändern sollten oder könnten, tief in uns wissen wir, dass wir erst dann glücklich sind, wenn wir all das leben, was schon in uns ist.
Wenn wir die Veränderung initiieren.
Wenn wir die Erneuerung sind.

Der Wandel beginnt in dir.

Mit der Entscheidung zu dir, deinem Ja zur Veränderung setzt du die Kraft frei dafür. Du stellst die Weichen und bestimmst den Kurs.

Die Selbstermächtigung

Dass wir in einer Zeit der Selbstermächtigung leben, bedeutet in dem Falle, dass wir uns ermächtigen dürfen, die Verantwortung dafür, dass es uns gut geht, in unsere eigenen Hände zu nehmen.

Die Erlaubnis

Zu Beginn geht es also immer um eine Erlaubnis. Die Erlaubnis, für dich und dein Glücklichsein einzustehen. Dich hinzustellen und aufzustehen für deine Sehnsucht.

Die Klarheit

Du brauchst dafür noch nicht zu wissen, wo es genau hingeht oder wie der Weg ist. All das kommt von alleine. Wichtig ist lediglich, dass du eine klare Entscheidung triffst. Ein Commitment zu dir, deinem Weg, deinen Werten. Dies ist deine Ausrichtung. Und dein Leitstern, der dir Anker ist, falls es holprig wird und du in die Versuchung kommst, umzukehren.

Dein Mut

ist auch gefragt. Ja, denn es braucht Mut, sich einzulassen auf etwas, wo man das Ergebnis nicht kennt. Sich einzulassen auf Ahnungen, auf den Prozess der Erneuerung, das ist unbekannt.

Es erfordert, den Blick zu ändern. Neue Perspektiven zuzulassen. Neue Erfahrungen zu machen. Wirklich neu. Über das, was du bislang erfahren und erlebt hast hinaus.

Die Erneuerung, die wir sehnen, ist unvorstellbar echt

Anders als erwartet.

Sie will dir Fülle schenken. Sie will dich führen. Ganz, auch da, wo du dich nie gesehen, nie gelebt hast. Die neue Führung kommt aus dem Himmel und wird wirken, wenn du dein Licht in der Erde verankerst. Du brauchst Vertrauen in dein Potential und damit wird es leicht und groß und wunderbar.

Deine Liebe gibt dir Halt

Auch wenn alles anders ist – deine Liebe bleibt. Sie wird größer.
Sie beseelt jeden Moment.
Das, was du in Liebe tust, wird Freude entfachen. Eine Freudenexplosion. Pure Lebendigkeit.

Deine Kraft will sich entfalten.

Wenn du der Energie, die immer da ist, die tatsächlich du bist, Raum gibst. Wenn du sie leben lässt. Fließen. In dir. Aus dir heraus, dann entfaltet sie sich.

Sie ist verbunden mit der Quelle. Sie erschöpft sich nicht. Sie ist dein sprudelnder Lebensquell.

Lass es zu! Lass dich zu!

Wirkliche Freiheit

Leichtigkeit, Freude macht sich breit.
Wird weiter, je weiter du loslässt.
Wird tiefer, je tiefer zu zulässt.
Wird weicher, je mehr du dich einlässt.

Lass los! Lass dich fallen. Gib dich dem Leben und der Erneuerung hin.
Wage es, durchs Nadelöhr, durchs Dunkel zu gehen, damit das Licht dich empfangen kann.

Wenn du möchtest, begleite ich dich.
Gebe dir Raum, um zu verstehen, zu heilen.
Gebe dir Führung, um dich selbst in deiner Kraft zu spüren, dich zu verwirklichen und zum Ausdruck zu bringen.

Deine Vision wird Wirklichkeit durch dich!

Durch deinen Lebenstanz.
Durch die Freude, die du mit jedem neuen Schritt im Leben entfachst.
Durch dein Potential, das durch dich die Erde berührt.
Durch dein Licht, das mit jedem Schritt die Menschen küsst.

Leben ist Erneuerung.

Erlaubst du dir, lebendig zu sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.