Warum nur einen Teil leben, wenn du ganz sein kannst?

Meine Gedanken zum Thema Positionierung

Immer wieder habe ich versucht, mich in einem bestimmten Bereich zu positionieren, doch das geht für mich nicht. Ich bin Heilerin und Mentorin. Ich bin Textcoach, Geschichtenalchimistin und spirituelle Lehrerin.

Ich gehe für Lebendigkeit, für Vollständigkeit und für Fluss im Leben und im Business.

Weil ich Leichtigkeit liebe. Weil es Freude macht. Und Erfüllung schenkt.

Ich bin gut, weil ich GANZ bin. Weil ich all meine Facetten liebe. Weil ich genau aus dieser Vielfalt Raum gebe und Führung anbiete. Das ist meine Besonderheit. Ich verbinde Räume. Ich heile Geschichten, indem ich Raum gebe, dass Fragmente sich zu einem Ganzen zusammenfügen, – ob in der Heilarbeit eher körperlich oder im Text und der Geschichte.

Ich habe Ausbildungen gemacht, ich habe studiert. Ich habe ein Kind bekommen und mein Business aufgebaut. Ich habe einen intensiven Heilungsweg hinter mir. Und ich freue mich, immer mehr dazuzulernen 🙂

Ich schreibe Texte. Ich liebe Worte, wirkliche Begegnung, Kommunikation. Das ist mein Weg und das ist der Weg, auf dem ich Menschen begleite.

Den eigenen roten Faden finden. Heilung und Businessentwicklung verbinden. Die eigene Essenz finden. Heilwerden, weil wir uns selbst leben und Ausdruck geben. Einen Unterschied machen. Den eigenen Platz einnehmen. Das ist meine Passion. Dafür brenne ich. Das liebe ich.

Es passiert, weil es mein Weg ist. Und weil ich Himmel und Erde liebe.

Ich arbeite spirituell, energetisch und total weltlich, geerdet. Seele und Körper verbinden sich. Ausdruck und Handlung fließen miteinander.

Ich habe keine Angst vor Schmerz, und auch nicht vor Dunkelheit, denn ich habe sie selbst erlebt.

Bei mir geht es um Klarheit. Um Fluss. Und Verkörperung. In allen Aspekten. In deinem Sein. Und in deiner Kommunikation.

Ja, für mich funktioniert Glücklichsein nicht, wenn ich Aspekte ausklammere. Wenn ich nur einzelne Facetten von mir lebe. Mal ist die eine präsenter, mal die andere, aber ingesamt bin ich kraftvoll, in meiner Kraft, wenn ich aus dem Ganzen schöpfe.

Ich bin kraftvoll, wenn ich wählen kann.
Wenn ich in jedem Moment genau das leben kann, was jetzt ansteht.
Wenn ich verbunden bin.
Und meinem Herzensimpuls Raum gebe.
Wenn ich führe.
Und der Führung folge.

So leite ich Kurse. So führe ich Seminare. So begleite ich im Mentoring. So gestalte ich meinen Alltag.

Ich schöpfe aus dem Moment. Aus dem, was da ist. Und dem, was auftauchen möchte. Aus der Freude. Aus der Tiefe. Aus der Liebe. Der Verbindung. Und auch aus dem Raum, der noch nicht gelebt wurde, aus der Vision. Dem Ungesprochenen, das noch keinen Namen hat. Oft ist dieser Raum für uns selbst schon spürbar, wir erahnen, sehnen zu leben, was sich in uns verbirgt. Und es braucht einen Weg, dieses nach außen zu bringen. Dass es uns selbst und die Welt erfüllt.

Meine Botschaft an dich?

Sei du – schließe Frieden mit deinem Weg, mit dir selbst und zeige und lebe dich in deiner Einzigartigkeit!

This is what makes us really happy.

Ermutigende Grüße zu dir,
Irka

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.